Startseite | Gästebuch | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Verweise
Warenkorb anzeigen (0 Artikel, 0,00 EUR) | Zur Kasse gehen
Mein Konto

Technisches Tauchen


VDST Gasblender Zielgruppe: Sporttaucher mit Interesse am erstellen von atembaren Gasgemischen. Ziel: Kursabschlus mit Theorie- und Praxisprufung DTSA-Gasblender. Kursziel ist es dem Teilnehmer das Herstellen Atemgasen in Theorie und Praxis zu vermitteln. Der Teilnehmer soll nach dem Kurs in der Lage sein, eigenverantwortlich Atemgase herzustellen, zu analysieren und zu beschriften. Es wird in der Praxis insbesondere auf das Partialdruckverfahren eingegangen. Voraussetzungen fur die Teilnahme: Mindestalter 18 Jahre, Termin: Wann: 18.November 2017 Wo: Preusisch Oldendorf Leitung: Dirk Moller Anzahl: mind. 2 max. 6 Teilnehmer Ausrustung: (vom Teilnehmer mit zubringen) Theorie: Schreibzeug, Taschenrechner, Taucherpas, Logbuch, Deko-Tabelle Praxis: falls vorhanden Nitroxflaschen Kosten: Lehrmittel und Brevetierung: Gasblenderunterlagen / Handouts 15,- Euro Lehrgangsgebuhren: 35,- Euro Gaskosten (falls Helium verwendet wird) 10,- Euro VDST Abnahmekarte 22,-Euro Gesamtkosten: 82,- Euro Durchfuhrung: Theorie, Theorieprufung ca. 1 Std. Praxis: ca. 4 Std. Anfertigen von Atemgemischen Analysieren der Gasmischungen Labeln der Tauchgerateflaschen Anmeldung bis 04.November 2017 82,00 EUR

VDST – CCR TEC Trimix* Diver auf den Gerätetypen Submatix Serie 100 CCR / Submatix Quantum Zielgruppe: VDST CCR REC Diver mit DTSA *** oder gleichwertig Ziel: Die Ausbildung soll einen sicheren, selbstständigen und eigenverantwortlichen Umgang mit der Rebreathertechnologie unter Verwendung von Trimix ermöglichen. Voraussetzungen für die Teilnahme: Mindestalter 18 Jahre, DTSA Gold plus 150 Tauchgänge,VDST CCR REC Diver mit mind. 50 Tauchstunden auf dem jeweiligen Gerät (alternative Ausbildungsstufen anderer Organisationen werden gemäß Äquivalentsliste VDST anerkannt), mind. 20 Tauchgänge in den letzten 12 Monaten vor beginn des Kurses (nachweis durch das Logbuch) gültige Tauchtauglichkeit. Termin: Wann: 15.bis 17.September 2017 und 14.bis 15.Oktober 2017 Wo: Lingen / Ems und Hemmoor/Nordhausen (Seminarort steht noch nicht genau fest) Leitung: Dirk Möller Anzahl: mind. 1 max. 2 Teilnehmer (nur mit eigenem Gerät Leihgeräte nur auf Anfrage) Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Eingänge / Zahlungseingänge berücksichtigt. (Mitglieder des TLN werden bei der Anmeldung bevorzugt.) Ausrüstung: (vom Teilnehmer mit zubringen) Theorie: Schreibzeug, Taucherpass, Logbuch, Deko-Tabelle/Deko Planungs Software, Taschenrechner. Praxis: Komplette Tauchausrüstung), Trockentauchanzug mit geeignetem Tariergas, 2 Stage Flaschen(je 1 x 40 CUF und 1 x 80 CUF),inkl. Gase für mind 6 Tauchgänge, Reel oder Spool mit mind. 40 bis 50 Meter Seillänge, Hebe Sack/Boje (min. 20 bis 25 Liter Volumen), redundante Instrumente, Wetnotes, entsprechend geeignete Tauchlampe und Reservelampe. Kosten: Leistung: Ausbildung und Prüfung in Theorie und Praxis, Gerät, Gasfüllungen, Atemkalk Lehrgangsgebühren: 550,- € Es entstehen Zusatzkosten für die VDST - Brevetierung (30,- Euro pro Gerätetype) Lehrbuch und eventuell Unterkunft/Verpflegung Durchführung: Besonderheiten von Helium und der Verwendung von Trimix, Sauerstoff-, Helium- und Stickstoffproblematik, Physik für das Rebreathertauchen mit Trimix, Medizin für das Rebreathertauchen mit Trimix, Technik / Konfiguration, Dive Checks, Gasmanagement und Bailoutstrategie, Tauchpraxis, TG Berechnung und Planung für normoxische Trimix-Tauchgänge (MOD, CNS, OTU, EAD, END), Bestimmung der Dekompressionsdaten. Ablauf- und Zeitplan werden nach Anmeldung versandt. Anmeldung bis 27.August 2017 550,00 EUR

VDST-DTSA –TEC Basic Hemmoor 08 / 2017 und 09 / 2017 Zielgruppe: Sporttaucher, die Interesse am Mischgastauchen haben und sich auf den DTSA Trimix I vorbereiten wollen, sowie VDST Nitrox TL (Abnahmeberechtigung DTSA Nitrox **) als Fortbildung zum Lizenzerhalt. Ziel: Kursabschluß mit Theorie- und Praxisprüfung VDST-DTSA TEC Basic. Kursziel ist es, dem Teilnehmer das Wissen und die praktischen Grundlagen für den Einstieg in das technische Tauchen zu vermitteln. Im Theoriebereich steht dabei die selbstständige Erarbeitung von Tauchplänen sowie das damit verbundene Gasmanagement im Vordergrund. In der Praxis wird besonders auf die Skills: Ventilmanagement, Bojenmanagement, Gasspende, Flossentechniken sowie auf das Stage Handling unter Einhaltung von Trimm und Tarierung eingegangen. Voraussetzungen für die Teilnahme am Sichtungswochenende: Mindestalter: 18 Jahre, DTSA ***, gemäß Prüfungsordnung (alternative Ausbildungsstufen anderer Organisationen werden gemäß Äquivalentsliste VDST anerkannt) Voraussetzungen für die Teilnahme am Lehrgangswochenende: Positive Bewertung des Teilnehmers am Sichtungswochende durch die Ausbilder Achtung der Kurs findet an zwei Terminen statt: 1. Sichtungswochenende 11.-13. August 2017 2. Lehrgangswochenende 15.-17. September 2017 Die Teilung des VDST DTSA TEC Basic Lehrgangs wurde bewußt durchgeführt, um den Teilnehmern die Möglichkeit zu geben in einem Zeitraum von ca. 4 Wochen evtl. beim Sichtungswochenende aufgetretene Defizite zu trainieren oder der Konfiguration der Ausrüstung den „Feinschliff“ zu geben. Falls sich an dem Sichtungswochenende bei dem einzelnen TeilnehmerIn ergeben sollte, dass die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Durchführung des Lehrgangswochenendes nicht gegeben sind, so besteht am Ende des Sichtungswochenendes die Möglichkeit, den Lehrgang an dieser Stelle abzubrechen und zu einem späteren Zeitpunkt den Lehrgang fortzuführen. Aus diesem Grund wurden die Kosten für das Sichtungswochenende und das Lehrgangswochenende getrennt kalkuliert. Wir möchten den Teilnehmern von euch die eine Abnahmeberechtigung anstreben die Möglichkeit geben bereits im Vorfeld freiwillig an einem Lehrgang der technischen Tauchsparte als Beobachter teilzu nehmen. Diese Hospitation bietet euch die Möglichkeit uns kennen zu lernen und selbst einen Eindruck über die Anforderungen zu erhalten. Fragen zu diesem Angebot können im Vorfeld besprochen werden. Auf der nächsten Seite geht es weiter ;-)) TLN_VDST-TEC-Basic_08-09_2017_CD.doc Termin und Durchführung (Sichtungswochenende): Wann: 11.-13. August 2017 Theorie: ca. 4 UE Wo: Hemmoor Bewertung: Beurteilungsgespräch Referent: Christoph Dech (VDST-TX-TLP) Anzahl: max. 6 Teilnehmer Praxis: (gemäß Prüfungsordnung) Termin und Durchführung (Lehrgangswochenende): Wann: 15.-17. September 2017 Theorie: ca. 4 UE Wo: Hemmoor Theorieprüfung: Fragebogen Referent: Christoph Dech (VDST-TX-TLP) Anzahl: max. 6 Teilnehmer Praxis: (gemäß Prüfungsordnung) Ausrüstung: (vom Teilnehmer mit zubringen) Theorie: Schreibzeug, Taschenrechner, gültiger Taucherpaß (Versicherung), aktuelle TTU, Logbuch. Praxis: Gerätekonfiguration für das Technische Tauchen gemäß Ausrüstungsempfehlungen des VDST Zusatzausrüstung: Gemäß VDST Ordnung Mischgastauchen Kosten: Sichtungswochenende: 170,-€ Lehrgangswochenende: 170,-€ Brevetierung: 22,- € (VDST-Abnahmekarte) .Gesamtkosten: ca. 362,- € (davon 60,-€ Anzahlung) Nicht im Preis enthalten sind die Kosten für die Seebenutzung und Unterkunft sowie evtl. Gaskosten des eigenen TG Anmeldung bis: 15.04.2017 via Mail an Christoph Dech Achtung: Bestätigung der Anmeldung nach Erhalt der Anzahlung (60,-€). 362,00 EUR

VDST-DTSA -Trimix * * Clausthal - Hemmoor - Genua 03 / 2017 und 05 / 2017 und 07/ 2017 Zielgruppe: Technische Taucher, die Interesse am Durchfuhren von Tauchgangen im Tiefenbereich 60-90 m mit entsprechenden Bottom- und Dekogasen haben.(VDST Standardgase) Ziel: Kursabschlus mit Theorie- und Praxisprufung VDST-DTSA Trimix **. Kursziel ist es, dem Teilnehmer das Wissen und die praktischen Fertigkeiten fur die Durchfuhrung von Trimix ** Tauchgangen mit den erforderlichen Gaswechseln und Prozeduren zu vermitteln. Der Teilnehmer soll nach dem Lehrgangswochenende in der Lage sein, eigenverantwortlich im Team Tauchgange gemas den VDST-Standards durchzufuhren. Im Theoriebereich steht dabei die selbststandige Erarbeitung von Tauchplanen sowie das damit verbundene Gasmanagement im Vordergrund. In der Praxis wird besonders auf die Fertigkeiten: Team-Tauchen, Tauchgangsplanung, Kommunikation, Runtime, Stage ¡V Handling im Team, eingegangen. Die Beherrschung der Basis-Skills aus den vorangegangenen Ausbildungabschnitten DTSA Trimix * z.B.: Bojenmanagement, Flossentechniken, Gasspende, ¡K¡K wird vorrausgesetzt. Voraussetzungen fur die Teilnahme am Sichtungswochenende: Mindestalter: 18 Jahre, DTSA Trimix*, gemas Prufungsordnung (alternative Ausbildungsstufen anderer Organisationen werden gemas Aquivalentsliste VDST anerkannt) Voraussetzungen fur die Teilnahme am Lehrgangswochenende: Positive Bewertung des Teilnehmers am Sichtungswochende durch die Ausbilder Achtung der Kurs findet an drei Terminen statt: 1. Theoriewochenende 24. - 26.03.2017 Clausthal 2. Sichtungswochenende 19. - 21.05.2017 Hemmoor 3. Lehrgangswochenende 23.06. ¡V 02.07.2017 Genua (Zeitfenster) Zwischen dem Sichtungswochenende und dem Lehrgangswochenende wird wie gewohnt ein Zeitraum von 4 ¡V 6 Wochen liegen, um evtl. Defizite der Teilnehmer aufarbeiten zu konnen. Am Ende des Sichtungswochenendes erfolgt eine Bewertung der Teilnehmer bzgl. Zulassung zum Lehrgangswochenende. Falls sich an dem Sichtungswochenende bei einzelnen Teilnehmern ergeben sollte, dass die Voraussetzungen fur eine erfolgreiche Durchfuhrung des Lehrgangswochenendes nicht gegeben sind, so besteht am Ende des Sichtungswochenende die Moglichkeit, den Lehrgang an dieser Stelle abzubrechen und zu einem spateren Zeitpunkt fortzufuhren. Aus diesem Grund wurden die Kosten fur das Sichtungswochenende und das Lehrgangswochenende getrennt kalkuliert. Termin und Durchfuhrung (Theoriewochenende): Wann: 24. - 26.03.2017 Theorie: ca. 8 UE Wo: Clausthal Bewertung: Beurteilungsgesprach Referenten: Christoph Dech,Holger Amecke (VDST-TX-TL) Anzahl: max. 6 Teilnehmer Praxis: (gemas Prufungsordnung) Termin und Durchfuhrung (Sichtungswochenende): Wann: 19. - 21.05.2017 Theorie: ca. 8 UE TLN_VDST-Trimix-2_03-07_2017_CD.doc Wo: Hemmoor Bewertung: Beurteilungsgesprach Referenten: Christoph Dech,Holger Amecke (VDST-TX-TL) Anzahl: max. 6 Teilnehmer Praxis: (gemas Prufungsordnung) Termin und Durchfuhrung (Lehrgangswochenende): Wann: 23.06. ¡V 02.07.2017 (Zeitfenster) Theorie: ca. 8 UE Wo: Genua Arenzano Italien Theorieprufung: Test (schriftlich) Referent: Christoph Dech, Holger Amecke (VDST-TX-TL) Anzahl: max. 6 Teilnehmer Praxis: (gemas Prufungsordnung) Ausrustung: (vom Teilnehmer mit zubringen) Theorie: Schreibzeug, Taschenrechner, gultiger Taucherpas (Versicherung), aktuelle TTU, Logbuch. Praxis: Geratekonfiguration fur das Technische Tauchen gemas Ausrustungsempfehlungen des VDST Zusatzausrustung: Gemas VDST Ordnung Mischgastauchen (DTSA Trimix **) Software fur die Dekompressionsberechnung: „h V-Planner (in der aktuellen Version) Unkosten der Ausbilder: Die Kursteilnehmer teilen sich die anfallenden Kosten der Ausbilder fur Anreise, Ubernachtung, Gase und Spesen gemas Ordnung VDST. Daraus ergeben sich fur die drei Veranstaltungen die folgenden Teilbetrage. Die Betrage wurden dabei auf eine Teilnehmerzahl von 6 Personen bezogen. Theoriewochenende: 80,-£á Clausthal Sichtungswochenende: 250,-£á Hemmoor Lehrgangswoche: 500,-£á Genua / Arenzano Brevetierung: 22,-£á (VDST-Abnahmekarte) „à Summe: ca. 830,- £á + 22,- £á (davon 100,-£á Anzahlung) Fur eine fruhzeitige Planung des DTSA Trimix II mochte ich euch bitten mir eure Entscheidung uber die Teilnahme bis 28.02.2017 mitzuteilen. Anmeldung an: christoph.dech@vdst.de Vorbesprechung und Organisatorisches im Vorfeld des Kurses 852,00 EUR

VDST-DTSA Nitrox ** Hemmoor 06 - 08/2017 Zielgruppe: Sporttaucher die Interesse am durchfuhren von Tauchgangen mit einem Gaswechsel haben, und sicher im Tiefenbereich < 30m mit einem Dekogas tauchen wollen. Ziel: Kursabschlus mit Theorie- und Praxisprufung DTSA-Nitrox**. Kursziel ist es dem Teilnehmer das Wissen und die praktischen Fertigkeiten fur die Durchfuhrung von Nitroxtauchgangen mit einem Gaswechsel zu vermitteln. Der Teilnehmer soll nach dem Kurs in der Lage sein, eigenverantwortlich im Team Tauchgange gemas der VDST-Nitrox ** Standards durchzufuhren. Es wird in der Praxis besonders auf die Skills: Ventilmanagement, Bojenmanagement, Gasspende, Flossentechniken sowie auf das Stage Handling unter Einhaltung der Aufstiegsgeschwindigkeiten und Stops eingegangen. Voraussetzungen fur die Teilnahme: Mindestalter: 18 Jahre, DTSA *** + Nitrox *, gemas Prufungsordnung (alternative Ausbildungsstufen anderer Organisationen werden gemas Aquivalentsliste VDST anerkannt) Termin und Durchfuhrung: Wann: 09.-12. Juni 2017 und 25.-27. August 2017 Theorie: ca. 12 Std. Wo: Hemmoor Theorieprufung: 90 min Referent: Lars Weisenfeld / Nils Sperling Anzahl: 3-6 Teilnehmer Praxis: (gemas Prufungsordnung) Ausrustung: (vom Teilnehmer mit zubringen) Theorie: Schreibzeug, Taschenrechner, gultiger Taucherpas (Versicherung), aktuelle TTU, Logbuch, Deko-Tabelle Praxis: komplette Tauchausrustung Zusatzausrustung: Geratekonfiguration fur das Technische Tauchen gemas Ausrustungsempfehlungen des VDST Kosten: Lehrgangsgebuhren: 273,- £á Brevetierung: 22,- £á (VDST-Abnahmekarte) „à Gesamtkosten: 295 Euro Nicht im Preis enthalten sind die Kosten fur : die Seebenutzung und Unterkunft sowie evtl. Fullungen des eigenen DTG an der Tauchbasis Vorbesprechung und Organisatorisches sowie Verteilung der Lehrmittel im Vorfeld des Kurses. Anmeldung bis: 15.05.2017 295,00 EUR

  © 2017, Tauchsport Landesverband Niedersachsen e.V., Matthias-Claudius-Weg 4, 21423 Winsen / Luhe